Home
Aktuelles
Editorials
hire the fuseXpert
Anschrift und Anreise
Partnerlinks
  • ICEFA 2015

    The 10th International Conference on Electric Fuses and their Applications (ICEFA) will take place from 14 until 16 September 2015 in Dresden, Germany

    Die 10. Internationale Sicherungskonferenz findet diesmal wieder in Deutschland statt.

    Referenten aus den Bereichen Forschung, Entwicklung und Anwending von Schmelzsicherungen sind herzlich eingeladen, ihre Themen anzumelden unter

    www.ICEFA2015.com

  • Intelligente Netzstationen - Schlüsselelemente im Verteilnetz der Zukunft

    EW Fachtagung Energie mit begleitender Fachausstellung
    voraussichtlich am 18./19. November 2014 in Leipzig

    - Spannungshaltung mit geregelten Ortsnetztransformatoren
    - Aktuelle Gerätetechnik/Sensorik
    - Neue Tendenzen im Stationsbau
    - Anforderungen an die Datenkommunikation


    Konzeption und Moderation: fuseXpert, Dr.-Ing. Herbert Bessei

    Programm und Anmeldung

  • Dezentrale Speicher
    - Auswirkungen auf die Netzstabilität und Netzbelastung

    EW-Informationstag am 15. Oktober in Stuttgart


    Themenschwerpunkte:
    - Netzspeicher oder Netzausbau?
    - Netzdienliche Energiespeichersysteme
    - Hausspeicher: Entlastung oder Bürde für das Verteilnetz?

    Konzeption und Moderation: fuseXpert, Dr.-Ing. Herbert Bessei,

    Themen und Referenten

    Veranstaltungsprogramm


  • "Störlichtbogengefährdung - Störlichtbogenschutz im Stromverteilungsnetz"

    EW-Expertenforum
    am 25. / 26. Juni 2014 in München

    neu im Themenkreis: Gefährdungen durch Gleichstrom

    Konzeption und Moderation: fuseXpert, Dr.-Ing. H. Bessei

    Programm:

    Störlichtbogen_2014




  • PV-Sicherungen richtig eingesetzt schützen wertvolle Photovoltaiksysteme

    Sicherungen bieten einen zuverlässigen und preiswerten Schutz für Leitungen und Solar-Module in PV-Anlagen. Allerdings sind nicht alle Sicherungstypen für den Einsatz in PV-Generatoren geeignet. Eine spezielle PV-Sicherungsnorm ist erst im Entwurfsstadium.
    Eine kompakte Ausarbeitung zum elektrischen Verhalten von PV-Anlagen und zum richtigen Schutz durch Sicherungen finden Sie bei Pro Fuse International (pdf-Download).

    Comprehensive article on electric behaviour of PV systems and proper fuse application can be found with Pro Fuse International (pdf download).

  • Fuse Manual

    Das "Sicherungshandbuch"  jetzt auch in chinesischer und russischer Sprache verfügbar

    herausgegeben vom NH-HH-Recycling e. V.

    Autor: fuseXpert

    fragen Sie Ihren Sicherungshersteller!


  • Das "Sicherungshandbuch",

    herausgegeben vom NH-HH-Recycling e. V.
    Autor: fuseXpert

    beantwortet viele Fragen zur richtigen Sicherungsauswahl für (fast) alle Anwendungen in deutscher und englischer Sprache.

    Fragen Sie Ihren Sicherungshersteller!



Die "Intelligente Netzstation" wird zur "Dynamischen  Netzstation".

Bereits im April 2007 organisierte die Fachzeitchrift "netzpraxis" eine Fachtagung unter dem Titel
"Die intelligente Netzstation -Notwendigkeit oder Luxus?".
Es war der Versuch, weg von dem verwaschenen Begriff "smart grid" gemeinsam mit den betroffenen Fachleuten konkrete Vorstellungen für die zukünftige Gestaltung der Stromverteilungsnetze zu entwerfen.
Dahinter stand die Überzeugung, dass ein intelligenter Netzbetrieb sich nicht allein auf  "smart meters" stützen konnte, sondern dass Einrichtungen im Einflussbereich des Verteilnetzbetreibers  erforderlich sein würden. Naturgemäß bieten sich die Netzstationen als Knotenpunkte zwischen den Nieder- und Mittelspannungsnetzen an.
Anfangs überwogen bei den Praktikern die Vorbehalte gegen den Einbau von elektronischen Überwachungs- und Kommunikationseinrichtungen in den Netzstationen. die wegen der Kosten eher als Luxus angesehen wurden. Inzwischen ist deren Notwendigkeit unbestritten. Es geht nun darum, aus den punktuellen Adhoc-Lösungen zur Beherrschung übermäßiger Sekundäreinspeisung über einen intensiven Erfahrungsaustausch generelle Lösungen für die Gestaltung der Verteilnetze der Zukunft zu finden.
Die Netze der Zukunft werden nicht nur intelligent sein müssen im Sinne Bereitstellung von Information, sondern auch die Fähigkeit benötigen, dynamisch auf Änderungen des Netzzustandes zu reagiern.

Ich freue mich auf weitere lebhafte Vorträge und Diskussionen zur Ausstattung der "Intelligenten Netzstationen"!

Dr.-Ing, H. Bessei


Kontakt

Top